Sexy Hauptstadt Wien

Sexy Hauptstadt Wien, es liegt uns im Blut die Erotik!

Sexy Hauptstadt WienSind Sie erstaunt? Aber hier steht es schwarz auf weiss! Wie sexy Vienna ist

Es liegt im Blut, die Erotik  und Faszination des nur scheinbar Altmodischen. Immerhin hat Autorin und Kulturgeschichte-Kennerin Michaela Lindinger bereits Bücher mit Titeln wie „Mein Herz ist aus Stein – Die dunkle Seite der Kaiserin Elisabeth“ oder „Sonderlinge, Außenseiter, Femmes fatales“ verfasst. Jetzt erschien „Die Hauptstadt des Sex: Geschichte und Geschichten aus Wien“ (€ 22,–, Almalthea Verlag). Und da drinnen findet man so manches Schmankerl aus unserer Bundeshauptstadt, das sogar die „Eingeborenen“ erstaunen wird. Denn bei Wien denkt man vielleicht an Kultur und schicke Lokale, Kunst und Tradition – nicht aber an Sexfilme und schwule Kommissare.

Außerdem geht es um einen erotisch geschmückten Tanzsaal aus dem Mittelalter, eindeutig-zweideutige Briefe in der Hofburg und vieles andere mehr. Homosexualität, Kastrationsangst, Masochismus – Begriffe, die in Wien erfunden wurden. Es wird beim Blättern bald klar, dass mit Paris in puncto Sex nur eine europäische Großstadt konkurrieren konnte: Wien. Alles wollen wir natürlich nicht über Good Old Viennaverraten, aber ein paar amüsante Fakten aus dem Buch – und mehr – haben wir für euch gesammelt.

  • Die erste Eheberatungsstelle der Welt eröffnete 1922 im Wiener Rathaus. (Unter dem damaligen Stadtrat Julius Tandler hieß das noch öffentliche „Beratungsstelle für Ehewerber“)
  • 1900 lockte ein pornografischer Roman scharenweise Sextouristen in die österreichische Hauptstadt. Wer das Buch geschrieben hat, ist bis heute nicht ganz geklärt. Josefine Mutzenbacher kennt aber noch heute jeder.
  • Die technischen Grundlagen für das Smartphone schuf eine Sexgöttin aus Hollywood. Ihr Geburtsort? Wien. Hedy Lamarr hieß eigentlich Hedwig Eva Maria Kiesler.
  • Ein Wiener Schriftsteller „erfand“ dafür den ersten homosexuellen Kommissar der Literaturgeschichte.
  • Mit Conchita Wurst hat Wien eine international bekannte Brückenbauerin und Schutzheilige der LBGT-Gemeinde.

BEITRAG QUELLE: https://www.maxima.at/2016/10/17/wien-soll-die-hauptstadt-des-sex-sein/

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.